07.12.2018 – jetzt ist es auch egal

07.12.2018 – jetzt ist es auch egal
Beitragsbild: Pixabay
Werbung

Also ich hatte mir wirklich verdammt viel vorgenommen, aber es kam vor Ort auch wirklich alles anders als geplant. Dinge, auf die ich mich tierisch gefreut hatte, gingen völlig inne Büchse… andere Dinge, die ich gar nicht auf die Uhr hatte, sorgten für amüsante Momente. War das jetzt gut – war das jetzt schlecht – war es eine übertriebene Erwartungshaltung???

(Anm. d. Red.: aber trotzdem erlebt man in Pattaya Dinge, die man sonst nirgends erlebt – und es waren echt geile Tage!!)

Naja egal… auf große Experimente hatte ich jetzt auch keine Lust mehr und da man in diversen Bars schon bekannt war, blieb ich auch in diesen Bars. Und wenn man beim Trinkgeld (und in Pattaya dreht sich wirklich ALLES ums Geld) nicht allzu geizig ist, wird man auch überall überragend behandelt. Man ist dort das „Geld“ im Körper eines Mannes – und solange man das nicht vergisst (oder diese Rolle akzeptiert), hat man eine wunderbare Zeit.

Interessant wird es immer dann, wenn die Lady einen als Butterfly betitelt, aber selber erzählt, dass sie ja Gott sei Dank nur 6 Customer hätte, um die sie sich kümmern müsste.

Da schüttelt man gerne mit dem Kopf, aber egal


Nachts war ich natürlich wieder in der Insomnia-Disco. Man man man… hier passieren Sachen… einfach unglaublich. Es ist und bleibt ein Paradies und vergleichbares ist mir nicht bekannt. Möchte aber betonen, dass ich leider nicht die ganze Welt kenne. Man… wie gerne wäre ich jetzt wieder dort…


[eapi type=standard keyword=“Chillen“ n=“2″]