09.12.2018/10.12.2018 – Rückreise und Knieschmerzen deluxe

09.12.2018/10.12.2018 – Rückreise und Knieschmerzen deluxe
Beitragsbild: Pixabay
Werbung

Da war ich nun am Flughafen in Bangkok und wartete auf den Check-In und die Rückreise. Aber mal ganz nebenbei: am Flughafen in Bangkok ist alles super organisiert. Die können eben Flughafen… warum klappt das eigentlich in Berlin nicht?? Einzig erwähnenswert war hier die 7er-Gruppe Spanier oder Italiener, die vor mir eincheckten. Meine Güte… die hatten Probleme… aber egal…!!

Das einzig negative war der wenige Platz auf dem Rückflug, denn wieder saß ich in der letzten Reihe – nur dieses Mal nicht alleine. Und der Herr neben mir war alles andere als schlank – NERV! Aber ich glaube, dass ich sogar eine halbe Stunde oder so schlafen konnte. Wenigstens etwas.

Interessant wurde es in Istanbul. Dieses Mal musste man wieder durch den Check-In… und der Kontrolleur war sehr sorgfältig bei mir. Da dachte ich schon… na toll… aber letztendlich war ich wohl doch zu uninteressant für ihn – Gott sei Dank.

In der Maschine nach Hannover hatte ich dann Gott sei Dank wieder ein bisschen mehr Platz – pünktlich kamen wir in Hannover an.

Zu Hause schmiss ich gleich die Waschmaschine an und packte mich ins Bett – mit dem Jetlag habe ich ja grundsätzlich keine Probleme, aber ich war einfach satt. Doch als ich wach wurde, hatte ich Knieschmerzen vom Allerfeinsten – ich konnte es kaum bewegen. Alter – was war das denn?? Und ich malte mir schon aus, wie ich wohl den Flug nach Lanzarote am nächsten Tag überstehen würde…!!

Mit Schmerzen ging es letztendlich ins Bett… und als ich gegen 5 Uhr wach wurde, waren die Schmerzen weg, aber mein Knie knackte fürchterlich… das machte mir schon ein wenig Angst. Doch nachdem ich um 8 Uhr endlich aufstand, waren die Knieschmerzen endlich weg.

Das wars!


You may also like...